FacebookTwitterRSS Feed

Brehmforschertreffen

Geschrieben von Manfred Kanzner am . . Zugriffe: 3047

Am 4. und 5. September 1993 fand in Renthendorf das vom Förderkreis Brehm e.V. initiierte und organisierte erste Brehmforscher-Treffen statt. Zehn Personenaus Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen beteiligten sich an einer Gesprächsrunde in der Brehm-Gedenkstätte. Interessante und vielfältige Forschungsthemen wurden diskutiert. Man kam gemeinsam zu dem Entschluss, in Zukunft zusammenzuarbeiten und jährlich über das Erreichte und weitere Vorhaben zu sprechen. Die Forschungsergebnisse sollten dazu beitragen, dass in absehbarer zeit wissenschaftliche Biographien über den "Vogelpastor" Christian Ludwig Brehm (1787-1864) und den "Tiervater" Alfred Edmund Brehm (1829-1884) geschrieben werden können.

Mehrere Teilnehmer traten dem Förderkreis bei.

 

Nach dem Museumsgebäude waren ab 1997 auch die ehemalige Pfarrscheune und ab 2004 das Schullandheim (ab 2006 Brehm - Schullandheim) Veranstaltungsorte.

 

Im Laufe der Jahre konnten immer mehr Kontakte zu Forschern und Brehm-Interessierten geknüpft und mit ihnen korrespondiert werden, u.a. mit Personen aus Spanien und Österreich sowie aus den Städten bzw. Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Auch zeitweise mit Brehm-Themen beschäftigte Studenten und Schüler wurden in die Treffen einbezogen.

Jeweils am zweiten Tag der Treffen Nr. 5 (1997), Nr.7 (1999), Nr. 8 (2000), Nr.14 (2006) und Nr. 15 (2007) führten  Exkursionen zu Orten mit Brehm-Bezug, z.B. nach Drackendorf (2x), Jena, Lausnitz bei Neustadt/Orla, und Schönau vor dem Walde.

Im Rahmend es 20. Treffens findet am Gymnasium "Ernestinum" in Gotha (hier ging Christian Ludwig Brehm von 1800-1806 zur Schule) ein Kolloquium mit vier Vorträgen (öffentliche Veranstaltung) statt.

 

 

Brehmforschertreffen 2012

 

Brehmforschertreffen 2013

Spendenbutton

Unterstützen Sie die Arbeit des Förderkreises Brehm e.V.

Betrag EUR