FacebookTwitterRSS Feed

Unterstützung der Gedenkstätte

. Zugriffe: 2032

 

Der Förderkreis hat in den Jahren seines Bestehens des öfteren direkte oder indirekte finanzielle Unterstützung geleistet für Arbeiten zur Erhaltung der Bausubstanz (z. B. Einbau von vier neuen Fenstern und Maßnahmen zur Trockenlegung und - haltung des Hauses), für den Ankauf von Autographen, Büchern (z. T. Vor- bzw. Zwischenfinanzierungen), die Anschaffung des Buchungsterminals für die ThüringenCard oder direkte Haushaltszuschüsse für die Brehm-Gedenkstätte. Auch wenn dieser Abschnitt nur kurz ist, verbirgt sich dahinter ein Finanzvolumen von mindestens 25.000 Euro (incl. der Fördermittel von verschiedensten Stellen, welche aber nur mit dem von unserem Verein dafür aufgebrachten Eigenanteil in Anspruch genommen werden konnten).

 

Da die personelle Situation in der Brehm-Gedenkstätte sich seit Jahren auf niedrigen Niveau befindet, hat der FKB mehrmals ABM-Stellen für das Archiv und die Bibliothek beantragt und erhalten. Mit der Tätigkeit dieser Kräfte konnten die auch in unserer heutigen Zeit immer wieder auftauchenden bzw. neu erscheinenden Brehm-Beiträge, Brehm-Bücher, Brehm-Autographen, Beiträge über die Brehms und anderes im Zusammenhang mit der Familie Brehm geordnet, erfasst und für die Brehm-Forschung zur Verfügung gestellt werden. Im Archiv und der Bibliothek der Brehm-Gedenkstätte befinden sich noch umfangreiche unaufgearbeitete Materialien im Zusammenhang mit der Familie Brehm und der Entwicklung der Zoologie - speziell der Vogelkunde/Ornithologie - im 19. Jahrhundert. Deren Aufarbeitung ist u. a. eine unabdingbare Vorraussetzung für eine wissenschaftliche Biographie über die Brehms (die es bisher noch nicht gibt!).

 

aus der Dorfchronik Renthendorfs (2005) - Förderkreis Brehm (Originalfassung)

Spendenbutton

Unterstützen Sie die Arbeit des Förderkreises Brehm e.V.

Betrag EUR