FacebookTwitterRSS Feed

Die Geschichte der Tierillustration in Deutschland

am .

Unsere Vereinsmitglied Dr. Hans-Jörg Wilke hat zum Brehmforschertreffen am 25.08.2018 in Kleinebersdorf sein gerade erschienenes Buch vorgestellt, in dem es natürlich auch über die Bilder in Brehms Tierleben geht.

Erhältlich ist dieses Werk über den Verlag.

 

26. Brehmforschertreffen in Kleinebersdorf

am .

 

Das Programm für unser Treffen ist nun komplett:

 

Samstag, 25. August 2018

10:00 - 12:30 Uhr      Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Zum Löwen“ Kleinebersdorf

12:30 – 13:15 Uhr      Mittagessen

13:15 – 15.15 Uhr        Vorträge:

                              Wolfgang Vogel, M.A.: Werkstattbericht: „Von ‚freilebenden Negern‘ und kirgisischer Brautwerbung. Der Naturforscher Alfred Brehm als Menschenbeobachter und Ethnograph“

                                      Hanna Zosel, Lukas Luft, Erik Winkler und Paula Töpel
Die Generalsanierung und inhaltliche  Neuausrichtung der Brehm-Gedenkstätte sowie die Gründung der Brehm-Stiftung - Ergebnisse einer Befragung der Bevölkerung" (Seminarfacharbeit)

                                      Roland Tittel: W. GENSCHOREK, 1984, "Fremde Länder-Wilde Tiere": eine späte Rezension

                       Dr. Hans-Jörg Wilke: Die Geschichte der Tierillustration und Buchvorstellung

                                      Prof. Dr. Jochen Süß: Stiftungsgründung und Stand der Brehmhaussanierung (in BGS)

15:15 – 15:45 Uhr      Kaffee und Kuchen in der Gaststätte „Zum Löwen“ Kleinebersdorf

15:45 – 17:00 Uhr      Fahrt nach Renthendorf und Besichtigung der BGS

17:15 – 18:00 Uhr      Wie wollen wir mit Nachlässen verfahren? Diskussion moderiert von Dr. von Knorre

18:00 Uhr                 Austausch und Diskussion zu Ergebnissen aus der Brehmforschung

18:30 Uhr                 Abendessen und Vereinsabend in der Gaststätte „Zum Löwen“

Spendenbutton

Unterstützen Sie die Arbeit des Förderkreises Brehm e.V.

Betrag EUR