FacebookTwitterRSS Feed

Spektakulärer Buchankauf

am .

Bildtafel aus "Nilbilder"Renthendorf: Dem Förderkreis Brehm ist es gelungen, für die Bibliothek der Brehm-Gedenkstätte in Renthendorf eine kostbare Buchrarität zu erwerben. Es handelt sich um die prachtvolle Ausgabe „Nilbilder“ von Karl Werner aus dem Jahr 1881 mit erläuternden Texten von „Tiervater“ Dr. Alfred Edmund Brehm (1829-1884).

Gedenkstätte geschlossen

am .

Die Brehm-Gedenkstätte in Renthendorf bleibt weiterhin geschlossen. Nachdem dem ehemaligen Leiter der Gedenkstätte, Herrn Hitzing zum 31. März 2012 aus finanziellen Gründen gekündigt wurde, konnte die Gedenkstätte noch nicht wieder geöffnet werden.

Spendenbutton

Unterstützen Sie die Arbeit des Förderkreises Brehm e.V.

Betrag EUR